Kaufladen für Erwachsene

Um die soziale und kulturelle Parkversorgung im Ostpark des Parkhaus e.V. im Viertel vorzubereiten und zu verankern, etabliert der gemeinnützige Fvfu-uüiUF.e.V. Kunstverein mit dem von der Stadtbau günstig angemieteten „Kaufladen für Erwachsene“ einen offenen Experimentierraum für denkbare Nutzungsvielfalt, Nachbarschaftskultur, Selbsthilfe und Kunst. Der Kaufladen beherbergt unter anderem das Vorgartenamt – als Werkstatt und vielleicht auch bald als Café… Im Kaufladen können Vereine, Gruppen und interessierte Einzelpersonen andocken um sich zu treffen, etwas zu veranstalten oder den Raum als Werkstatt, Gemeinschaftsküche oder zweites Wohnzimmer auszubauen und zu nutzen. Helfer*innen für Renovierung gesucht! Nutzer*innen gesucht! Bald gibt es Strom, dazu muss das Hauptkabel neu verlegt werden. Wir bauen den Raum gemeinsam aus… Interesse? Anruf oder SMS an Jakob Friedl: 0176 97 87 97 27

Öko im Kaufladen:

Der Biobauer und Künstler Carl Olaf Klein reduziert sein Cowboy-Dasein ein wenig und vergrößert dafür sein Kartoffelfeld. Im September wird im Kaufladen im Rahmen einer landwirtschaftlichen Ausstellung ein großer Kartoffelhaufen aufgetürmt… Freiwillige zum Käfersammeln und Kartoffelklauben gesucht!

Kunst im Kaufladen:

Kultur im Kaufladen: Anmeldung: Email an: verein@europabrunnendeckel.de

  • Von hier nach da” Workshop Feb/März und Ausstellung 13.3. bis ca. 14.4.: https://ribisl.org/von-hier-nach-da-guericke-gallery/ Termine: Sa 19.2. Einrichten des Raumes und Kochen Sa 26.2., Sa 5.3., Sa 12.3. Erzählen, Memorie-Zeichnen, Sortieren, Konzipieren, Riesig-Zeichnen (mit dickem Pinsel) jeweils von 10 – 15 Uhr So 13.3. ab 10 Uhr Tapezieren der 19 je 3 m x 1,4 m großen Flächen, um 15 Uhr Ausstellungseröffnung mit Musik. Die Ausstellung „Von hier nach da“ ist im Kaufladen-Projektraum und in der Guericke-Gallery bis Mitte April zu sehen.
  • Fr 25.02. 18 Uhr Ankommen, Beginn 19 Uhr: Daniel Rimsl liest aus „Der Störenfried“ –

Ein Unternehmer sorgt in einer Kleinstadt für große Unruhe. Ein
Grundstück nach dem anderen übernimmt er, bis er fast den ganzen
städtischen Raum eingenommen hat.

Renovieren im Kaufladen: Küche, Theke, Bar, Werkstatt, Beleuchtung, Lagerregale, Hintertür, Strom…

Helfer*innen für Umbau gesucht!

Postwúrfsendung November

Städtebauliche Argumente für den Kaufladen:

Siehe Seite 4 im Strudlartikel (Nov 2021): https://ribisl.org/wp-content/uploads/2021/11/Parkhaus_Stadtteilprojekte_NOV_Strudl_Jakob.pdfhttps://ribisl.org/wp-content/uploads/2021/11/Anfrage_Zwischennutzung_Ladengeschaeft_Guerickestr71.pdf

Anfrage an die Stadtbau GmbH bzgl. Zwischennutzung des Ladens im Juli 2021: https://ribisl.org/wp-content/uploads/2021/11/Anfrage_Zwischennutzung_Ladengeschaeft_Guerickestr71.pdf

Vorstellung der Idee von Gartenprojekten im Viertel Oktober 2021: https://ribisl.org/wp-content/uploads/2021/11/Nachbarschaftsgaerten_Guerickeviertel_19_10-2021.pdf

To do:

Neue Tür für Hinterausgang einbauen…